Samstag, 30. Mai 2020

News & Aktuelles

U18-Wasserballer verlieren daheim doppelt

Potsdam Orcas gehen auf dem sechsten Platz in die Weihnachtspause

Kolja-Wichmann-11-Seifert.JPG

Kolja Wichmann erzielte in bei ...

Drei Spieltage vor Abschluss der Hauptrunde liegen die U18-Wasserballer der Potsdam Orcas auf dem sechsten und damit letzten Platz der Bundesliga-A-Gruppe. Im heimischen Sportbad blu unterlag die Mannschaft von Trainer Slawomir Andruszkiewicz am Samstag 8:11 (3:2, 0:6, 4:1, 1:1) und am Sonntag den White Sharks Hannover 3:8 (1:4, 0:0, 1:3, 1:1).

 

Schon jetzt können sich die Potsdamer Jungs auf die Relegationsspiele im Februar gegen den Erst- oder Zweitplatzierten der B-Gruppe einstellen – derzeit SV Blau-Weiß Bochum und SC Neustadt/Weinstraße. „Wir haben noch eine realistische Chance auf den fünften Platz der A-Gruppe“, denkt Andruszkiewicz. „Darum werden die Jungs jetzt kämpfen. Am Wochenende gab es schon eine ordentliche Leistungssteigerung im Vergleich zu den Spielen davor.“

 

Hochmotiviert und engagiert begann sein Team gegen Duisburg. Eine starke Defensive um Torwart Erik Dortmann fing über sechs Minuten alle Angriffsbemühungen Duisburgs ab, vorn trafen Kolja Wichmann und Noel Eisenreich zum 2:0. Zwei Nachlässigkeiten führten dann aber zum 2:2-Ausgleich innerhalb weniger Sekunden. Das 3:2 markierte Simon Kuhn noch vor der ersten Pause. Aus dieser kamen die Potsdamer Wasserballer vollkommen pomadig. Viele Fehler luden die Gäste zum Kontern ein. Mit 0:6 ging der Abschnitt verloren und damit auch das Spiel. „Das war katastrophal“, ärgerte sich Andruszkiewicz. „Nach der Halbzeit haben die Jungs wenigstens bis zum Ende gut gekämpft.“

 

Tatsächlich entwickelte sich jetzt wieder eine offene Partie, in der zu Beginn des dritten Viertels Dennis Beck mit einem Doppelpack zum 5:9 einnetzte. Die Treffer zum 7:10 erzielte Kuhn. Der Jugendnationalspieler traf außerdem noch zum 8:11-Endstand im Schlussviertel.

 

Defensiv lieferte der OSC am Sonntag gegen den haushohen Favoriten Hannover ein tolles Spiel, vorn ließen die Hausherren aber zu viele Chancen liegen. „Wenn wir da etwas besser treffen, können wir die Partie etwas länger offen gestalten“, so Andruszkiewicz. „Aber insgesamt haben wir das gut gemacht.“ In der ersten Halbzeit traf lediglich Kuhn zum zwischenzeitlichen 1:2. Im dritten Viertel erzielte Wichmann das 2:6, für das 3:7 sorgte wiederum Kuhn.

 

Potsdam: Torhüter Erik Dortmann/Joel Limprecht, Noel Eisenreich (1), Bryan Lieberam, Marc Lehmann, Ben Hüpenbecker (nur gegen Hannover), Maurice Schmidt (nur gegen Duisburg), Florian Burger (nur gegen Duisburg), Alvaro Rasche, Simon Kuhn (6), Moritz Bogaczyk, Justus Hochreither (nur gegen Duisburg), Nils Wrobel (nur gegen Hannover), Dennis Beck (2), Kolja Wichmann (2), Jonathan Schwartz (nur gegen Hannover)

 

 

 

U18-Bundesliga 2019/2020 A-Gruppe

U18-Bundesliga 2019/2020

 

Ansetzungen und Resultate Wochenende (7. und 8. Spieltag)

 

Sonnabend, den 7. Dezember 2019
14:00 Wasserfreunde Spandau 04 – White Sharks Hannover     11:9
19:00 OSC Potsdam – ASC Duisburg                                          8:11

 

Sonntag, den 8. Dezember 2019
12:00 Wasserfreunde Spandau 04 – ASC Duisburg                     19:10
12:00 OSC Potsdam – White Sharks Hannover                           3:8
 

 

 

Tabellenstand

Gruppe A

 

1. Wasserfreunde Spandau 04          86:66      11:3
2. White Sharks Hannover                85:51      10:4
3. SSV Esslingen                               46:29      6:2
4, ASC Duisburg                                66:82      6:8
5. SG Stadtwerke München                 34:52      2:6
6. OSC Potsdam                               53:90      1:13

 

Spielplan U18-Bundesliga 2019/20:

 

26.10.19 16:00 WS Hannover - OSC Potsdam 22:07
27.10.19 14:00 ASC Duisburg - OSC Potsdam 13:13
16.11.19 18:00 OSC Potsdam - Wfr. Spandau 04 08:12
30.11.19 19:00 OSC Potsdam - SSV Esslingen 05:13
01.12.19 13:00 OSC Potsdam - SG Stadtwerke München 09:11
07.12.19 19:00 OSC Potsdam - ASC Duisburg 08:11
08.12.19 12:00 OSC Potsam - WS Hannover 03:08
11.01.20 14:00 Wfr. Spandau 04 - OSC Potsdam  
25.01.20 15:30 SSV Esslingen - OSC Potsdam  
26.01.20 12:00 SG S. München - OSC Potsdam  

« zurück    « Zur Newsübersicht Author: OSC Potsdam Wasserball, al.hw, geschrieben am:09.12.2019

Facebook & Co.

Wasserball-Geplätscher


Freiwilliges soziales Jahr im OSC-Potsdam

Ziel des Freiwilligen Sozialen Jahres

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Die Ziele bestehen darin, die Bereitschaft für freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung sowie die Nachwuchsgewinnung...

 

Externer LinkHier können Sie mehr erfahren »

SeitenanfangDatenschutz | Impressum | Kontakt | Inhalte | Seitenanfang

Wir danken all unseren Sponsoren, Unterstützern und Partnern

Hauptsponsor

Sponsoren und Unterstützer

Partner und Freunde

Medienpartner & Presse